Unsere Geschichte –
die Vergangenheit – die Zukunft .

Los ging es bereits 1947, vor mehr als 70 Jahren also. Damals gründete Großvater Artur Amend eine Mechanische Autowerkstatt. Sein Sohn Hans Amend schloss 1977 dem bestehenden Autohaus eine Lackiererei an. Dies war der Ursprung des Lackierzentrums Grünberg.

1996 wurde neu gebaut, die Lackiererei zog in die Grünberger Carl-Benz-Straße ins Industriegebiet. Auf einer Grundstücksfläche von 3000 qm war genügend Raum, auch für Expansionen. Die Halle hatte 900 qm und wurde mit neuester Technologie ausgestattet. Zwei Kombikabinen und eine Computermischbank sorgten für einen optimierten Prozess in der Unfallinstandsetzung. Lars Amend übernahm die Lackiererei nach seiner Meisterprüfung. Der Betrieb beschäftigte sechs Mitarbeiter und zwei Auszubildende.

1989 zog dann die Karosserieabteilung ins Industriegebiet nach. In die direkte Nachbarschaft. Hier wurde investiert in moderne Richtsysteme und Schweißtechniken, auch für den neuen Werkstoff im Automobilbau – Aluminium.

Zur Jahrtausendwende entstand auf dem mittlerweile 5000 qm großen Grundstück eine Halle mit 1500 qm. Darin fand eine 20x6x6 große Großraumkabine mit angeschlossenem Trockner Platz. Groß genug für Sattelauflieger, Omnibusse und Baumaschinen (fast) jeder Dimension.

Schon 2001 folgte eine 16x5x5 Meter dimensionierte Sandstrahlanlage. Kunden wurden es kontinuierlich mehr und die Fahrzeuge größer und größer. Und nicht nur Fahrzeuge werden heute hier gestrahlt, oberflächenbehandelt und lackiert. So finden sich unter anderem auch Brückenelemente und Tanks aus Stahl sowie komplette Trägermodule für Kompostieranlagen ein. Aktuell stehen in Grünberg 40 Mitarbeitende in Lohn und Brot.

2016 übernahm Lars Amend eine bestehende Karosserie- und Lackierwerkstatt im nahen Gießen. So wurde die Kapazität in der Unfallinstandsetzung schlagartig um 25 Mitarbeitende erweitert. Das Lackierzentrum Grünberg und das Lackierzentrum Gießen vereinten sich unter einem Dach zur KLZ-Gruppe. Es wird Hand in Hand gearbeitet, stets zum Vorteil der Auftraggeber, die aus allen Kundengruppen kommen; Vom Privatkunden, über Autohäuser und Flottenbetreiber bis hin zu Versicherungen und Schadensvermittlern.